Angolfen 13.04.19

Angolfen / Preis des Abteilungsleiters / Platzeröffnung

Der gesamte GC-Wahn wartete zitternd vor Erregung auf die offizielle Platzeröffnung des völlig neu gestalteten Golfplatzes in Porz-Wahn.

Die Architektur und Ausrichtung des Platzes wurde vollständig umgekrempelt und mit vergleichsweise „geringen“ baulichen Veränderungen wurde ein vollkommen neuer Platz erschaffen.
Eine schier unglaubliche Leistung, die das Team und die Green-Keeper hier zustande gebracht haben!
Am Samstag, den 13.04.2019 war es dann endlich soweit, das reguläre Angolfen, der Preis des Abteilungsleiters stand groß und unübersehbar in allen Kalendern.
Und sie kamen!
Spieler aller Handicapklassen und Altersstufen wollten sich diesen Tag nicht entgehen lassen.
Trotz frostigen 4° C, aber bei schönstem Sonnenschein erschienen 42 aufgeregte und gespannte Golferinnen und Golfer zur großen und lang ersehnten Eröffnung.
Nach einem gemeinsamen, ausgiebigen Frühstück am opulenten Buffet im Vereinsheim ging es zum Verlesen der Startliste und den obligatorischen Hinweisen zu aktuellen Besonderheiten des Platzes.
Von dort aus strömten alle zum neuen Abschlag von Loch 3, wo Mario Brandt eine bewegende Ansprache hielt und unserer erfahrensten Golferin, Frau Ingeborg Kemp (90), die Ehre des ersten Abschlages überließ, der von der lokalen Presse und unter tosendem Applaus aller Anwesenden begleitet und verfolgt wurde.

Als sich der frenetische Jubel gelegt hatte, konnten die Flights endlich zu den ihnen zugeteilten Start-Tees aufbrechen.
Der Platz war hervorragend vorbereitet und präsentierte sich in Bestzustand.
So stand einem spannenden und großartigen Saisonstart nach Stableford nichts mehr im Wege.
Trotz der neuen Platzführung verirrte sich nahezu niemand auf dem Weg zu den jeweils nächsten Abschlägen – die Konzeptionierung ging demnach auf.
Es kam trotz der großen Anzahl von Golfern auf der beschaulichen 9-Loch-Anlage kaum zu Verzögerungen oder Wartezeiten.
Durchgefroren aber mehr als glücklich fanden sich alle Golfer am Ende zur Siegerehrung und einem gemütlichen Miteinander im Clubhaus ein.
Ergebnisse waren heute eigentlich nur Nebensache, die Freude und Begeisterung über den neuen Platz war überall das dominierende Thema.

In der Nettowertung ab HCP 25,5 konnte sich Wilfried Welter mit 38 Stablefordpunkten gegen Reinhard Burau (32 Punkte) und Birgit Sent (31 Punkte) durchsetzen.
Herzlichen Glückwunsch und Gratulation zum neuen Handicap von 25,6!
In der HCP-Klasse 18,5 bis 25,4 setzte sich Andreas Kahmann mit 36 Stablefordpunkten (neues HCP 24,1) gegen Hartmut Fetz (35 Punkte) und Arno Stein (33 Punkte) knapp durch.
Ebenso hart umkämpft waren die Platzierungen in der Klasse bis HCP 18,4.
Hier konnte sich unser Platzobmann Gottfried Schnitzler (35 Punkte) gegen Michael `el Barto` Sterk (34 Punkte) und Johannes Wagner (33 Punkte) behaupten und sich den Sieg sichern.
In der Brutto Wertung der Damen sicherte sich Ute Kossack vor Heidi Jansen und Helga Freutel mit nur einem Punkt Vorsprung den Sieg.
Auch bei den Herren lag jeweils nur ein Schlag zwischen den Kontrahenten.
Harald Garrecht konnte aber Klaus Ehlermann und Günther Kleiner hinter sich auf die Plätze 2 und 3 verweisen und sich mit 23 Brutto Punkten den ersten Platz sichern.
Gratulation allen Preisträgern, denn Gewinner sind wir doch alle!
So bleibt mir nur, mich im Namen aller für einen außergewöhnlichen und außerordentlichen Start in die neue Golfsaison zu bedanken!
Der Platz, die Organisation und Verpflegung waren wieder einmal vorbildlich und so freuen wir uns alle auf das nächste Wiedersehen auf unserem neuen und wundervollen Heimatplatz im GC-Wahn.
(VOA)

Veranstaltungen

  • Keine Veranstaltungen